Home Spessart Lohr China

Volkswirtschaft Literatur Salinger Film





Winters Panoptikum

Eine kleine Seite Vermischtes

Diese Website ist in die Jahre gekommen und ich hatte sie sträflich vernachlässigt. Entstanden ist sie als Projekt, dem Altersstumpfsinn zu entgehen - sich in HTML und PHP einzarbeiten, war ein spannender Zeitvertreib. Dann kam noch mal eine Phase der Arbeit: ein bisschen Freelancing, ein bisschen "Mumienservice" bei Bosch und seit 2016 endlich das "Back to the Roots-Geschenk": unser stattKino. Dessen Website hielt mich immer gut beschäftigt ... bis Corona über die Welt hereinbrach. Plötzlich Zeit ohne Ende und die Gelegenheit, das WintersWeb mal von Grund auf zu überarbeiten.

Am Beilstein Karls Spessartkosmos

Karl kennen wir seit Sabrinas Grundschultagen, seit Agnes und Sabrina beste Freundinnen sind. Karl ist ein begnadeter Fotograf und so haben wir uns gefreut, dass er unerschöpfliche Beiträge zu dieser Website beisteuert. Er ist Naturfreund und intimer Kenner von Fauna und Flora des Spessart. Es lohnt sich, in seinen Seiten herumzustöbern. Ob faszinierende Aufnahmen seiner "Fotofallen", ob wunderbare Fotos von Tier- und Vogelwelt, ob Pilze und Wälder bis hin zu Gebäuden und Gewässern im Spessart .... es lohnt den Blick.

Am Beilstein Spessartgeschichten

Großeltern sind ein nicht versiegender Quell an Geschichten. Einige, die wir von Renates Eltern gehört oder gelesen haben, sind hier zu finden. "Die Geschichten aus dem Lohrer Meeviertel" wurden 2000 in der Main Post als Serie abgedruckt und wir haben sie hier wieder verfügbar gemacht.

Essen in Shanghai China

Unsere Töchter lieben China und haben beide längere Zeit dort verbracht. Warum, das hat Katharina in ihrem Artikel "I came to China for the food" ganz schlüssig erzählt.
Nicht wirklich zu China passt eine Seite, dessen Fehlen Sabrina gleich bemängelt hat. Eine kleine familiäre Sammlung an Rezepten ist meiner Aufräumwut zum Opfer gefallen. Die findet man jetzt im Lohrer Menu - da war noch Platz.

Industrie Volkswirtschaft

Mein ehemaliger, liebster Chef und guter Freund Klaus Fritsch hat sich schon immer sehr eigenständig mit volkswirtschaftlichen Fragen beschäftigt, und ich erinnere mich mit Wehmut an die vielen spannenden Diskussionen.
Die monetaristische Geldpolitik im neuen Jahrtausend war ihm ein Dorn im Auge, und er hat lange an dem hier veröffentlichten Traktat und den ergänzenden Thesen gearbeitet. Gerade in Zeiten der Corona Krise ist das prophetisch aktuell.

Literatur

Neben Renate ist Claudio der Literatur-Buff in der Familie. Während seines Germanistik Studiums hat er ein paar wissenschaftliche Arbeiten verfasst und für diese Seiten zur Verfügung gestellt. Auch hat er das Format "Short But Close" entwickelt: Kleine Abhandlungen über Bücher. Last but not least gibt es auch Reviews: Kleine Besprechungen lesenswerter Texte.

Salinger

Christian Schwarz war ein Lehrer, wie es sie nur selten gibt. Unsere Liebe zu Literatur, Theater und Bob Dylan gehen auf ihn zurück. Er war schon in Pension, da haben wir entdeckt, wie weit seine Leidenschaft für Jerome David Salinger ging. Hunderte von Seiten mit Abhandlungen über Themen aus dem Salinger Kosmos - verfasst in seiner zierlichen Handschrift - durften wir heben und sie hier für die Nachwelt erhalten.

Szene aus Cinema Paradiso Film

Film ist unsere Leidenschaft und wir haben es sogar geschafft, sie an die Kinder zu vererben. Dass wir im Alter Filme nicht nur sehen, sondern im Lohrer stattKino auch zeigen dürfen, ist reine Freude. In diesem Bereich gibt es noch Filmisches von Claudio im "Short But Close" Format, natürlich auch Reviews und einen Link zu Sabrinas Vimeo Seite mit Kurzfilmen aus ihrer Studienzeit in Offenbach. Einige gedreht in Lohr.


copyright 2009 - 2020 Richard Winter
Ideen, Anregungen, Kritik? Einfach ein Mail schicken an richard@richardhwinter.de