Die Großeltern - nicht versiegender Quell an Geschichten


Edeltraud und Hans wie wir sie meistens erleben: bei Kaffee und Kuchen und vielen, vielen Geschichten, die vor allem Oma Edeltraud erzählt. Doch auch Opa Hans ist ein großartiger Geschichtenerzähler und im Gegensatz zu Edeltraud hat er schon einige aufgeschrieben. Die Lohrer Zeitung hatte sie in 2000 abgedruckt und da es das nicht online gibt, werde ich hier nach und nach die Geschichten "Aus dem Lohrer Meeviertel" veröffentlichen.

"Ich hätt halt so en Apparätle zum Reinsprechen gebraucht", sagt sie mir im öfter beim Kaffetrinken und nach dem Ende einer weiteren Geschichte aus dem bewegten Leben. So hab ich mal angefangen und die erste Geschichte nacherzählt; ich hoffe es werden noch viele folgen.

Oma's Burlich

Edeltrauds Kaffetisch Geschichten nacherzählt von Richard. Burle (Plural fränkisch Burlich) ist ein Lohrer Ausdruck für eine Geschichte. Hans sagt das kommt von Burleske und das leuchtet mir ein - treffender kann man Omas Geschichten nicht bezeichnen.

Burle vom halben Schwein

 

Aus dem Lohrer Meeviertel

Hans ist ein echter Fischergässer, aufgewachsen in dem oft überfluteten mittelalterlich engen Lohrer "Meeviertel" (Mee = Main.) Noch heute ist er diesem Viertel verbunden und hatte schon vor vielen Jahren die Geschichten aufgeschrieben

Sein Herz schlägt fürs "Meeviertel" Einführung von Roland Pleier
(1) Des Fischergässers volle Schuhe
(2) Laut rasselnd kündigt sich die Meekuh an
(3) Die Mainlände ersetzte für die Buben den Abenteuerspielplatz
(4) "Racht er dir? Mir racht er nit!"
(5) Von Spritzwagen Seifenblumen und Schwarzfußindianern
(6) Von Säuhammeln Saockebichern und Stichlingen
(7) Von Staustufen Schlingpflanzen und Steckerlfisch
(8) Von Raddampfern, Binsenflößchen und Miesmuscheln
(9) Sprung vom Flutbogen in den Erntewagen
(10) Wasservögel mit Feuer aus der Röhre gejagt
(11) Flößles-Fahrer auf der Flucht vor dem Main-Nessi
(12) Mit kräftigen Stöcken und Schleudern die Bullen traktiert
(13) Pioniere, Pontonbrücken und Piloten
(14) Die Schatzkiste im Sand war eine Entäuschung
(15) Von der Partelstener Marie
(16) Wie der Teufel dem Soppe Jok sei Prügel g'holt hat
(17) Türkisfarbene Flieger über dem Main

(18) Bärenführer einen Bären aufgebunden
(19) Von Hasenbrot, Zwetschgen und lateinischen Gebeten
(20) Die Schirme flickten und Scheren schliffen
(21) Unter Wasser lag der "Kasino-Joffel" auf der Lauer
(22) Die meisten Flößer konnten nicht schwimmen
(23) Die Fuhrleute haben wir Buben immer bewundert
(24) Zum Waschen, Tratschen und Quatsch machen
(25) Alles Gute kommt von oben
(26) Der Schnee vom Schuster heizt besser als Holz


copyright 2009 - 2017 Richard Winter
Complaints, questions, comments? Contact richard@richardhwinter.de